Erlebnis Saaleradweg

403 Kilometer Natur.Kultur.Genuss

An der Saale hellem Strande...

Romantische Burgen, Natur und Wein: Der 403 Kilometer lange Saaleradweg ist einer der reizvollsten und abwechslungsreichsten Flussradwege in Deutschland. Von der Saalequelle im Fichtelgebirge über Jena und Naumburg bis nach Barby an der Elbe entdecken Sie das romantische und idyllische Tal der Saale. 

Kulturorte von Weltruf wie die Leuchtenburg bei Kahla oder der Naumburger Dom säumen die Ufer des geschichtsreichen Flusses. Malerische Flusstäler mit verträumten kleinen Dörfchen wechseln sich ab mit saftig grünen Weinbergen und historischen Kulturgütern. Im oberen Verlauf des Radweges laden Talsperren zu Entdeckungen per Schiff ein.

Der Saaleradweg lässt sich gut in neun Etappen erradeln. Als Teil der bundesweiten D-Route 11 ist der Saaleradweg durchweg beschildert. Die Wege sind größtenteils asphaltiert, wassergebunden und meist autofrei ausgeschildert. Ab Saalfeld bis zur Mündung ist die Streckenführung familienfreundlich. Lediglich im oberen Verlauf der Saale existieren einige starke Steigungen, die sportlich anspruchsvoll sind. Der gesamte Streckenverlauf ist bestens per Bahn erreichbar. Vielerorts existieren Ausleih- und Ladestationen für E-Bikes und Pedelecs.