Erlebnis Saaleradweg

403 Kilometer Natur.Kultur.Genuss

Coronavirus am Saaleradweg: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Liebe Gäste und Besucher,

auch am Saaleradweg wurden zahlreiche Maßnahmen getroffen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen und zu verlangsamen. Dies dient zum Schutz von uns allen.

Derzeit bekommen wir viele Anfragen, welche Reisemöglichkeiten entlang des Saaleradwegs möglich sind. Dies ist nicht einfach zu beantworten, insbesondere für mehrtägige Touren, eine aussagekräftige Antwort zu geben, da der Radweg durch drei Bundesländer mit unterschiedlichen Coronaschutzverordnungen, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten aktualisiert werden, führt. Wir möchten hier die Möglichkeit zur Information bieten und wollen kurz und knapp die aktuellen Möglichkeiten zusammenfassen sowie auf die Regularien der einzelnen Bundesländer verlinken. Die meisten Bundesländer planen eine schrittweise Öffnung der touristischen Betriebe, dies unter strengen Auflagen für Hygieneschutz. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben übernehmen wir keine Verantwortung. Diese werden wir regelmäßig aktualisieren, sobald uns offizielle Informationen seitens der Bundesländer vorliegen. Wir möchten Sie bitten, sich an die Vorgaben und festgelegten Maßnahmen zu halten. Bitte kontrollieren Sie bei Bedarf auch, ob es Aktualisierungen in Ihrem Bundesland gibt. Bitte wenden Sie sich im Zweifel an die jeweilige Landesregierung, die die Verordnung erlassen hat.

Bundesweit gilt: Die Kontaktbeschränkungen bleiben bis zum 29. Juni bestehen, ebenso die Hygiene- und Abstandsregeln. Geschäfte dürfen jedoch wieder öffnen - unabhängig von der Verkaufsfläche. Großveranstaltungen sind bis zum 31. August verboten.

Freistaat Bayern

Die Gastronomie darf schrittweise ab 18. Mai 2020 geöffnet werden zunächst im Außenbereich (z.B. Biergärten), Speisegaststätten im Innenbereich ab 25. Mai 2020. Für das Pfingstwochenende (ab 30. Mai) wurde die Öffnung von Hotels (inkl. Ferienwohnungen und Camping) und weiterer Angebote im Tourismus, z. B. Schlösser, Seenschifffahrt und Freizeitparks beschlossen. Für die Öffnung von Hotels werden jedenfalls strenge Auflagen gelten, die insbesondere umfassen: keine Öffnung von Angeboten mit gemeinschaftlicher Nutzung innerhalb von Hotels, insbesondere Wellness, Schwimmbad, Verpflichtendes Hygieneschutzkonzept wie in der Gastronomie, Verpflegung nur mit Abstand und begrenztem Einlass.

Freistaat Thüringen

Übernachtungsangebote von Beherbungen zu touristischen Zwecken sind seit dem 15.5. zulässigNach den Plänen der Landesregierung können Gaststätten, Hotels, Campingplätze und Ferienwohnungen seit diesem Zeitpunkt wieder Gäste empfangen. Das gilt für alle Gäste aus Deutschland. Ab dem 1.6. dürfen u.a. Schwimm-, Freizeit- und Erlebnisbäder im Freien wieder öffnen; alle anderen Bäder, Saunen, Thermen etc. in geschlossenen Räumen bleiben vorerst weiterhin geschlossen.

Sachsen-Anstalt

Seit dem 28.05.2020 sind Reisen aus touristischem Anlass in das Gebiet des Landes Sachsen-Anhalt für Touristen aus dem Inland wieder möglich. Das gilt auch für die touristische Beherbergung in
Hotels, Pensionen und andere Unterkünften, für Zelt- und Campingplätze und Wohnmobilstellplätze (hier können auch wieder die Sanitäranlagen geöffnet werden), Ferienhäuser, Ferienhausparks und
Ferienwohnungen.  Regelungen für Touristen aus dem Ausland werden in Abhängigkeit von Bundesregelungen getroffen. Diese Öffnung erfordert die Einhaltung von Hygienevorschriften sowie das Führen

von Gästelisten zur Ermöglichung der Nachverfolgung von Infektionen. Wellnessbereiche im Beherbergungsgewerbe dürfen unter Einhaltung von Hygienevorschriften ebenfalls geöffnet werden.
Auch die Ausflugsschifffahrt kann ab den 28.05.2020 unter Auflagen (Hygienevorschriften und Gästelisten) ihren Betrieb wieder aufnehmen.

Ab dem 28.05.2020 wurden eine Reihe von Beschränkungen für Bildungs-, Kultur-, Freizeit-, Spiel- und Vergnügungseinrichtungen gelockert. So werden ab diesem Zeitpunkt Badeanstalten, Schwimmbäder
(einschließlich sogenannter Freizeit- und Spaßbäder) sowie Heilbäder unter Maßgaben wieder öffnen können. Dies gilt für die Indoor- und Outdoor-Bereiche dieser Einrichtungen. Zu den Maßgaben zählen
eine Reduzierung der Gästezahl, die Sicherstellung der Einhaltung der Mindestabstände und die Prüfung und Freigabe eines Hygienekonzeptes durch die jeweils zuständigen Landkreise und
kreisfreien Städte. Bestimmte Angebote, in denen der Abstand nicht gewahrt werden kann, müssen außer Betrieb bleiben (z.B. Strömungskanal).

Sind Museen und Freizeiteinrichtungen am Saaleradweg geöffnet?

In Museen, Ausstellungen, Galerien sowie zoologische und botanische Gärten und ähnlichen  Einrichtungen müssen die strengen Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden. Zudem ist in Einrichtungen in geschlossenen Räumen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zu tragen.

www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php

https://www.tmasgff.de/covid-19
https://mw.sachsen-anhalt.de/media/coronavirus/

www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus/uebersicht-zu-behoerdlichen-massnahmen.html

Wir sind weiterhin per E-Mail für Sie erreichbar.

Bleiben Sie gesund! Ihr Team vom Saaleradweg.