Erlebnis Saaleradweg

403 Kilometer Natur.Kultur.Genuss

Veranstaltungen

Optionen

  • 11.08.2019-11.08.2019 | Hof
    Romantischer Stein

    Romantischer 'Stein' Führung durch den Hofer Bürgerpark Theresienstein   „An der einen Seite war ein sehr schönes Motiv zu einer landschaftlichen Parthie“, schrieb ...

    weiterlesen

    Romantischer 'Stein'

    Führung durch den Hofer Bürgerpark Theresienstein

     

    „An der einen Seite war ein sehr schönes Motiv zu einer landschaftlichen Parthie“,

    schrieb schon Goethe in sein Tagebuch, als er sich 1806 in Hof aufhielt. Kommen Sie

    mit in einen der schönsten deutschen Landschaftsparks, dem Hofer Bürgerpark

    Theresienstein.

     

    Der Theresienstein streckt sein Fühler weit ins Zentrum der Stadt und lockt mit grünen Wiesen, mit Alleen und alten Baumbeständen, Pavillons und Teichen. Ein leicht mäanderndes Wegenetz führt durch Wäldchen und an den Wiesensäumen entlang, immer im Schutze der Bäume. Im Verlauf der stillen Wege und Alleen erlebt man immer wieder neue Gartenszenerien. Bezaubernde Blickachsen öffnen sich auf Skulpturen, Springbrunnen und Staffagebauten und auch weit über die Grenzen des Parks hinaus bis das Umland. Insbesondere das Panorama auf die untere Ludwigstraße bis zum Rathaus verzaubert dabei die Besucher im südlichen Teil der Anlage.

    Dank einer kontinuierlich durchgeführten sachkundigen Pflege hat sich der Theresienstein seit seiner Entstehung nicht viel verändert. Nach einem so genannten Parkpflegewerk werden die typischen Eigenschaften eines klassischen Englischen Gartens erhalten, viele historische Elemente wurden wieder hergestellt.

    Gehen Sie mit uns auf Spurensuche in einem der schönsten deutschen Parks.

     

    Termin: 14 Uhr

    Treffpunkt ist das Haus Theresienstein, Theresienstein 1, 95028 Hof

    Preis: 4,00 Euro/Person

    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Haus Theresienstein, Theresienstein 1, 11.08.2019 14.00 Uhr bis 11.08.2019 15.30 Uhr

  • 11.08.2019-11.08.2019 | Hof
    Unterwegs auf dem Geopfad

    Geopfad Theresienstein - ein abenteuerlicher Spaziergang in ferne Zeiten     Wer hat als Kind nicht davon geträumt, mit einer Zeitmaschine in die Vergangenheit ...

    weiterlesen

    Geopfad Theresienstein

    - ein abenteuerlicher Spaziergang in ferne Zeiten

     

     

    Wer hat als Kind nicht davon geträumt, mit einer Zeitmaschine in die Vergangenheit zu reisen, um feuerspeiende Vulkane zu erklimmen, Erdbeben zu erleben und nach verborgenen Schätzen im Berg zu suchen?

     

    Nichts leichter als das! Mitten durch den Hofer Theresienstein können Sie sich (völlig gefahrlos) auf eine Reise in unsere abenteuerliche Vergangenheit begeben.

     

    Auf der Wanderung entlang des Hofer Geopfads (ca. 6 km) werden die wichtigsten Gesteinsarten im Bürgerpark Theresienstein und in der Region vorgestellt. Im Geologischen Garten findet man ein Modell des nördlichen Oberfrankens, des Fichtelgebirges, der Münchberger Masse und des Frankenwaldes – die verwendeten Steine stammen aus der Region Hof und prägen die umliegende Landschaft. Katzenaugen, ein begehrter Halbedelstein, wurden im Diabas-Steinbruch am Labyrinth gefunden. Marmor gab es am Eichelberg und Ton am Lettenbachsee.

    Aber was hat es mit Fürstenstein, Forellenstein & Co. Auf sich? Wozu diente das Erdbebenhäuschen? Und warum waren Glücksritter in Hof unterwegs?

     

    Termin:

    Treffpunkt ist der Geologische Garten im Zoo Hof,

    Alte Plauener Str. 40, 95028 Hof

    Preis: 4,00 Euro/Person

    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Alte Plauener Straße, Eingang Zoologischer Garten, 11.08.2019 14.00 Uhr bis 11.08.2019 15.30 Uhr

  • 14.08.2019-14.08.2019 | Hof
    Scharfrichterführung

    Scharfrichter-Führung … wo einst die Scheiterhaufen loderten   Haben Sie gute Nerven? Mit dem Hofer Scharfrichter Meister Franz Schmidt erleben Sie spannende und ...

    weiterlesen

    Scharfrichter-Führung

    … wo einst die Scheiterhaufen loderten

     

    Haben Sie gute Nerven? Mit dem Hofer Scharfrichter Meister Franz Schmidt erleben Sie

    spannende und unvergessliche Momente. Eine historisch fundierte und lebendige Reise durch Aberglaube, Justiz- und Heilwesen.

     

     

    Mittelalterliche Geschichte wird lebendig wenn der Henker von seinem nicht alltäglichem

    Handwerk berichtet: Wo einst die Scheiterhaufen gelodert haben, wo die peinlichen

    Befragungen stattfanden, wo Übeltäter am Pranger standen und das kaiserliche Blutgericht

    tagte – wer wüsste das besser als einer, der auf Geheiß der Justiz Todes- und Leibesstrafen

    vollziehen musste und auch gefoltert hat?

     

    Als Scharfrichter war er auch Bordellwirt und Hundeschläger, er reinigte die Kloaken oder

    beseitigte die Körper toter Menschen und Tierkadaver. Oft hatte er auch medizinische

    Kenntnisse und betätigte sich als Heiler. Als ʹunehrlichʹ galt der Berufsstand des Henkers, er

    lebte für sich und wurde von den Leuten gemieden.

     

    Meist wurde er vom Vater ausgebildet, der das Amt an den Sohn weitergab.

    Nach der Meisterprobe, dem nach allen Regeln der Kunst mit dem Schwert abgeschlagenen

    Kopf eines Verurteilten, durfte er tätig werden.

     

    Heute ist Meister Franz Schmidt vor historischer Kulisse anzutreffen und nimmt sie mit auf

    seine Runde. Für empfindsame Personen und Jugendliche unter 14 Jahren ist die Führung

    nicht geeignet.

     

                           

    Treffpunkt ist der Rathausbrunnen, Klosterstr. 1, 95028 Hof

    Preis: 5,00 Euro/Person

    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Rathausbrunnen, Klosterstraße 1, 14.08.2019 20.00 Uhr bis 14.08.2019 21.30 Uhr

  • 17.08.2019-17.08.2019 | Hof
    Stadtführung kurz + knackig

    Hof kurz & knackig – die Stadtführung ʹmit Bissʹ   Alles über Hof in einer Stunde und ein paar Wärscht noch dazu? ...

    weiterlesen

    Hof kurz & knackig –

    die Stadtführung ʹmit Bissʹ

     

    Alles über Hof in einer Stunde und ein paar Wärscht noch dazu? Das geht?

    Na klar – mit unseren Stadtführern und den Wärschtlamännern.

     

    Von den einen bekommen Sie in umfassender Kürze Einblicke in Geschichte und Gegenwart unserer Stadt und die anderen kümmern sich um Ihr leibliches Wohl und geben noch Ihren Senf dazu.

    Und wer möchte kann anschließend noch den Rathausturm besteigen und sich die ganze Sache von oben ansehen…

     

    Termine: Jeden Samstag von April bis Oktober um 11.00 Uhr

    Treffpunkt ist die Tourist-Information, Ludwigstraße 24, 95028 Hof

    Preis: 5,00 Euro/Person inkl. 1 Paar original Hofer Wärscht (Wiener)

    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Touristinformation, Ludwigstraße 24, 17.08.2019 11.00 Uhr bis 17.08.2019 12.00 Uhr

  • 17.08.2019-17.08.2019 | Hof
    Jean-Paul Führung

    „Wo ich das Beste geschrieben…“ Jean Paul und seine Jugendzeit in Hof   Auf die Spuren des romantischen Dichters Jean Paul (1763 – ...

    weiterlesen

    „Wo ich das Beste geschrieben…“

    Jean Paul und seine Jugendzeit in Hof

     

    Auf die Spuren des romantischen Dichters Jean Paul (1763 – 1825) begibt man sich mit diesem Stadtrundgang durch Hof.

     

    Jean Paul ist einer der sprachgewaltigsten europäischen Prosaschriftsteller.

    Die Musikalität seines Sprachflusses und die Bildhaftigkeit seiner Ausdrucksweise machen ihn zum Lieblingsautor von Schriftsteller und Musikern. Zu seiner Zeit wurde er mehr gelesen als Goethe oder Schiller und gilt als der erste deutsche Dichter, der vom Schreiben leben konnte.

    Der junge Schriftsteller verbrachte einige Jugendjahre in Hof, er durchlebte hier harte Zeiten und litt große Not. Hier und in Schwarzenbach a .d. Saale schrieb er seine bedeutendsten Romane. Über die Stadt, die er darin ‚Kuhschnappel‘ oder ‚Flachsenfingern‘ nennt schreibt er: „Besehet Hof, wo ich das Meiste gelitten, aber das Beste geschrieben“.

    Und doch erinnerte er sich später, dass er „nie holdere elysischere Tage hatte (obwohl nur in meiner Brust und unter dem blauen Himmel) damals.“

     

    Wer erfahren will, was es mit den „ostindischen Gewürzinseln oder Molukken“ auf sich hat, ist zur Stadtführung eingeladen. Auch das Geheimnis der „erotischen Akademie“ wird gelüftet…

     

    Termin: 14 Uhr

    Treffpunkt ist die Tourist-Information, Ludwigstraße 24, 95028 Hof

    Preis: 4,00 Euro/Person

    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Touristinformation, Ludwigstraße 24, 17.08.2019 14.00 Uhr bis 17.08.2019 15.30 Uhr

  • 18.08.2019-18.08.2019 | Hof
    Historischer Stadtspaziergang

    Historischer Stadtspaziergang Es mögen nun wohl schon viele hundert Jahre her sein…   Unsere Gästeführer geleiten Sie gemächlich durch die Zeit und beleuchten ...

    weiterlesen

    Historischer Stadtspaziergang

    Es mögen nun wohl schon viele hundert Jahre her sein…

     

    Unsere Gästeführer geleiten Sie gemächlich durch die Zeit und beleuchten dabei die Facetten, die eine Stadt ausmachen: die Menschen, die Gebäude, die Geschichte oder auch der Charakter, der über Jahrhunderte entstand.

     

    Bei diesem historischen Stadtspaziergang durch Hof staunt man darüber, welche Ereignisse die Stadt geprägt haben, wie Kirchen- und Klosterbauten, Kriege, Belagerungen, Brände, Grenzen und Feste direkten Einfluss auf das Leben der Hofer und damit die Entwicklung der Gemeinde hatten.

     

    Bei unserer Stadtführung erfahren Sie viel von Geschichte und Gegenwart der Stadt Hof - kommen Sie mit! Und da jeder Gästeführer sein ganz besonderes Lieblingsthema hat, lohnt sich auch eine mehrmalige Teilnahme.

     

    Treffpunkt ist die Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof

    Preis: 4,00 Euro/Person

     

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Touristinformation, Ludwigstraße 24, 18.08.2019 14.00 Uhr bis 18.08.2019 15.30 Uhr

  • 22.08.2019-25.08.2019 | Schloss Neu-Augustusburg
    29.Weißenfelser Schlossfest

    Das Schloss Neu-Augustusburg zeigt sich von seiner imposantesten und schönsten Seite: Festumzug, Oldytimer-Rallye, historischer Markt, Feuerwerk und vieles mehr lädt ...

    weiterlesen

    Das Schloss Neu-Augustusburg zeigt sich von seiner imposantesten und schönsten Seite: Festumzug, Oldytimer-Rallye, historischer Markt, Feuerwerk und vieles mehr lädt zum Verweilen auf dem ehemaligen Residenzschloss ein.

    https://www.weissenfels.de/de/weissenfelser-schlossfest/event/43618,1051/29-weissenfelser-schlossfest-22-08-2019.html

    Zeitzer Str.4, 06667 Weißenfels, 22.08.2019 bis 25.08.2019

  • 24.08.2019 | Dornburg-Camburg
    Dornburger Schlössernacht

    Ein buntes, mitreißendes Programm vor der beeindruckenden Kulisse der Dornburger Schlösser erwartet die Gäste erneut zur Dornburger Schlössernacht. Highlights u.a.: Von ...

    weiterlesen

    Ein buntes, mitreißendes Programm vor der beeindruckenden Kulisse der Dornburger Schlösser erwartet die Gäste erneut zur Dornburger Schlössernacht.

    Highlights u.a.:

    Von der Natur inspirierte Werke berühmter Komponisten - interpretiert mit Humor, Augenzwinkern und Feingefühl von Felix Reuter,

    Anna Carewe und Oli Bott reisen mit Vibraphon und Violoncello durch die Musikgeschichte,

    die 'Artistokraten' aus Berlin verknüpfen Tanz und Akrobatik, illustriert durch Live-Musik, Gesang und Walk Acts.

    Es wird einen Poetry Slam geben sowie zahlreiche Konzerte, einen Stummfilm mit Live-Musik und ein Puppentheater für Erwachsene. Den Abschluss bildet wieder ein großes Feuerwerk im Saaletal. Kulinarische Vielfalt ist zur Schlössernacht selbstverständlich.

    https://www.schloessernacht-dornburg.de/index.php?id=110&L=0

    Max-Krehan-Straße 2, 24.08.2019
    ab 17 Uhr

  • 24.08.2019-24.08.2019 | Hof
    Stadtführung kurz + knackig

    Hof kurz & knackig – die Stadtführung ʹmit Bissʹ   Alles über Hof in einer Stunde und ein paar Wärscht noch dazu? ...

    weiterlesen

    Hof kurz & knackig –

    die Stadtführung ʹmit Bissʹ

     

    Alles über Hof in einer Stunde und ein paar Wärscht noch dazu? Das geht?

    Na klar – mit unseren Stadtführern und den Wärschtlamännern.

     

    Von den einen bekommen Sie in umfassender Kürze Einblicke in Geschichte und Gegenwart unserer Stadt und die anderen kümmern sich um Ihr leibliches Wohl und geben noch Ihren Senf dazu.

    Und wer möchte kann anschließend noch den Rathausturm besteigen und sich die ganze Sache von oben ansehen…

     

    Termine: Jeden Samstag von April bis Oktober um 11.00 Uhr

    Treffpunkt ist die Tourist-Information, Ludwigstraße 24, 95028 Hof

    Preis: 5,00 Euro/Person inkl. 1 Paar original Hofer Wärscht (Wiener)

    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Touristinformation, Ludwigstraße 24, 24.08.2019 11.00 Uhr bis 24.08.2019 12.00 Uhr

  • 24.08.2019-24.08.2019 | Hof
    Wie das Wasser nach Hof kam

    Wie das Wasser nach Hof kam Der Hofer Röhrenwasserplan von 1870   Wir drehen den Wasserhahn auf und erwarten fließendes sauberes Wasser so ...

    weiterlesen

    Wie das Wasser nach Hof kam

    Der Hofer Röhrenwasserplan von 1870

     

    Wir drehen den Wasserhahn auf und erwarten fließendes sauberes Wasser so viel wir haben wollen. Doch wie war das früher?

     

    In der Stadt Hof existiert noch ein seltener und nahezu vollständiger Röhrenwasserplan aus dem 19. Jahrhundert, Grund genug, das Thema zu vertiefen. Woher nahmen die Menschen das Wasser für ihren Lebensunterhalt und das Vieh? Oft brannte es in Hof. Historische Akten der Feuerwehr verraten, wie kompliziert damals die Löscheinsätze waren. Woher nahm die Feuerwehr das erforderliche Löschwasser?

    Diesen Fragen geht ein Rundgang mit unserem Gästeführer nach. Wir besuchen Orte, an denen sich alte Brunnenplätze und unterirdische Löschwasserbehälter befunden haben.

     

     

    Treffpunkt ist die Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof

    Uhrzeit: 14 Uhr

    Preis: 4,00 Euro/Person

     

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Ludwigstraße 24, Tourist-Information, 24.08.2019 14.00 Uhr bis 24.08.2019 15.30 Uhr

  • 31.08.2019-31.08.2019 | Hof
    Stadtführung kurz + knackig

    Hof kurz & knackig – die Stadtführung ʹmit Bissʹ   Alles über Hof in einer Stunde und ein paar Wärscht noch dazu? ...

    weiterlesen

    Hof kurz & knackig –

    die Stadtführung ʹmit Bissʹ

     

    Alles über Hof in einer Stunde und ein paar Wärscht noch dazu? Das geht?

    Na klar – mit unseren Stadtführern und den Wärschtlamännern.

     

    Von den einen bekommen Sie in umfassender Kürze Einblicke in Geschichte und Gegenwart unserer Stadt und die anderen kümmern sich um Ihr leibliches Wohl und geben noch Ihren Senf dazu.

    Und wer möchte kann anschließend noch den Rathausturm besteigen und sich die ganze Sache von oben ansehen…

     

    Termine: Jeden Samstag von April bis Oktober um 11.00 Uhr

    Treffpunkt ist die Tourist-Information, Ludwigstraße 24, 95028 Hof

    Preis: 5,00 Euro/Person inkl. 1 Paar original Hofer Wärscht (Wiener)

    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Touristinformation, Ludwigstraße 24, 31.08.2019 11.00 Uhr bis 31.08.2019 12.00 Uhr

  • 06.09.2019-06.09.2019 | Hof
    Nachtwächterrundgang

    Nachtwächterrundgang in Hof ʺHört Ihr Herrn und lasst Euch sagen...ʺ   Am Abend mit einem echten Nachtwächter in Hof – das ist ein ...

    weiterlesen

    Nachtwächterrundgang in Hof

    ʺHört Ihr Herrn und lasst Euch sagen...ʺ

     

    Am Abend mit einem echten Nachtwächter in Hof – das ist ein unvergessliches Erlebnis

    für jeden! Gerne lässt man sich da in die Vergangenheit vor dem großen Hofer

    Stadtbrand im Jahr 1823 entführen und lauscht den Geschichten des Hofer

    Nachtwächters.

     

    Immer wenn die Turmuhr zur vollen Stunde schlug, gab der Nachtwächter mit seinem Horn

    Signal und rief dann die Stunde aus – zu jeder Stunde sang er ein anderes Lied. Der Bürger

    konnte sich beruhigt auf die andere Seite drehen, wusste er doch, der Nachtwächter hat ein

    Auge auf alle Gefahren. Doch war das Stundenlied nicht seine einzige Aufgabe: Er musste in

    den Straßen ein Auge auf Diebe haben, bei einem Brand und zwischen dem Türmer von St.

    Michaelis und der Büttelei vermitteln und auch die Pechpfannen anzünden.

     

    Und nur, wenn alles in Ordnung war, durfte er diese um Mitternacht löschen und weiter seine

    Runden drehen - zur Sicherheit der Hofer Bürger. Unser Hofer Nachtwächter erzählt Ihnen

    von seinen Aufgaben, von den Vorkommnissen und Besonderheiten seiner Tätigkeit in Hof.

     

    Termin:

    Treffpunkt ist das Hauptportal der St. Michaeliskirche, Maxplatz, 95028 Hof

    Preis 5,00 Euro/Person

    Der Hofer Nachtwächter freut sich über eine Anmeldung.

     

     

    Weitere Informationen und Anmeldung:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Hauptportal St. Michaeliskirche, Maxplatz, 06.09.2019 20.00 Uhr bis 06.09.2019 21.30 Uhr

  • 07.09.2019-07.09.2019 | Hof
    Kulinarischer Stadtspaziergang

    Kulinarischer Stadtspaziergang in Bayern ganz oben Mit dem Genussbotschafter in Hof unterwegs   „Hof - in Bayern ganz oben“ sagen die Hofer gerne ...

    weiterlesen

    Kulinarischer Stadtspaziergang in Bayern ganz oben

    Mit dem Genussbotschafter in Hof unterwegs

     

    „Hof - in Bayern ganz oben“ sagen die Hofer gerne über ihre Stadt – und das gilt auch für den Genuss!

     

    Im Jahr 2018 wurde Hof vom bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft

    und Forsten als einer der ʹ100 Genussorte Bayernsʹ ausgezeichnet.

     

    Damit wurde öffentlich, was jeder Einheimischer längst schon wusste:

     

    Hof zeichnet sich durch ausgezeichnete Bäckereien und Metzgereien aus, es gibt traumhafte

    Konditoren und auch das Hofer Bier sucht seinesgleichen.

     

    Unübersehbar die vielen Bratwurst-, Schinken- und Wurstvariationen, verschiedenste

    Gebäcke und Backwaren, aber auch Fisch, Obst und Käsespezialitäten – und das alles in

    einer hervorragender Qualität. Neben der feinwürzigen Hofer Rindfleischwurst, die es sogar

    bis in das europäische Register regionaltypischer Spezialitäten geschafft hat, kennt man die

    Hofer Schnitz, das Hofer Allerlei, Leberkäs‘, den Schwaas, Aus’ zogene und viele weitere Hof-

    Genüsse.

    Welche das sind erfährt man bei einem kulinarischen Stadtspaziergang mit einem

    Genussbotschafter der Genussregion Oberfranken. Dabei können herzhafte aber auch süße

    Leckereien probiert werden.

     

    Termin:                     um 10.30 Uhr

    Treffpunkt ist der Rathausbrunnen, Klosterstr. 1, 95028 Hof

    Preis: 12,00 Euro/Person

    Damit ausreichend Kostproben bereit stehen ist eine rechtzeitige Anmeldung unbedingt

    erforderlich.

     

    Weitere Informationen und Anmeldung:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Rathausbrunnen, Klosterstraße 1, 07.09.2019 10.30 Uhr bis 07.09.2019 12.00 Uhr

  • 07.09.2019-07.09.2019 | Hof
    Stadtführung kurz + knackig

    Hof kurz & knackig – die Stadtführung ʹmit Bissʹ   Alles über Hof in einer Stunde und ein paar Wärscht noch dazu? ...

    weiterlesen

    Hof kurz & knackig –

    die Stadtführung ʹmit Bissʹ

     

    Alles über Hof in einer Stunde und ein paar Wärscht noch dazu? Das geht?

    Na klar – mit unseren Stadtführern und den Wärschtlamännern.

     

    Von den einen bekommen Sie in umfassender Kürze Einblicke in Geschichte und Gegenwart unserer Stadt und die anderen kümmern sich um Ihr leibliches Wohl und geben noch Ihren Senf dazu.

    Und wer möchte kann anschließend noch den Rathausturm besteigen und sich die ganze Sache von oben ansehen…

     

    Termine: Jeden Samstag von April bis Oktober um 11.00 Uhr

    Treffpunkt ist die Tourist-Information, Ludwigstraße 24, 95028 Hof

    Preis: 5,00 Euro/Person inkl. 1 Paar original Hofer Wärscht (Wiener)

    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Touristinformation, Ludwigstraße 24, 07.09.2019 11.00 Uhr bis 07.09.2019 12.00 Uhr

  • 08.09.2019-08.09.2019 | Hof
    Romantischer Stein

    Romantischer 'Stein' Führung durch den Hofer Bürgerpark Theresienstein   „An der einen Seite war ein sehr schönes Motiv zu einer landschaftlichen Parthie“, schrieb ...

    weiterlesen

    Romantischer 'Stein'

    Führung durch den Hofer Bürgerpark Theresienstein

     

    „An der einen Seite war ein sehr schönes Motiv zu einer landschaftlichen Parthie“, schrieb schon Goethe in sein Tagebuch, als er sich 1806 in Hof aufhielt. Kommen Sie mit in einen der schönsten deutschen Landschaftsparks, dem Hofer Bürgerpark Theresienstein.

     

    Der Theresienstein streckt sein Fühler weit ins Zentrum der Stadt und lockt mit grünen Wiesen, mit Alleen und alten Baumbeständen, Pavillons und Teichen. Ein leicht mäanderndes Wegenetz führt durch Wäldchen und an den Wiesensäumen entlang, immer im Schutze der Bäume. Im Verlauf der stillen Wege und Alleen erlebt man immer wieder neue Gartenszenerien. Bezaubernde Blickachsen öffnen sich auf Skulpturen, Springbrunnen und Staffagebauten und auch weit über die Grenzen des Parks hinaus bis das Umland. Insbesondere das Panorama auf die untere Ludwigstraße bis zum Rathaus verzaubert dabei die Besucher im südlichen Teil der Anlage.

    Dank einer kontinuierlich durchgeführten sachkundigen Pflege hat sich der Theresienstein seit seiner Entstehung nicht viel verändert. Nach einem so genannten Parkpflegewerk werden die typischen Eigenschaften eines klassischen Englischen Gartens erhalten, viele historische Elemente wurden wieder hergestellt.

    Gehen Sie mit uns auf Spurensuche in einem der schönsten deutschen Parks.

     

    Termin: 14 Uhr

    Treffpunkt ist das Haus Theresienstein, Theresienstein 1, 95028 Hof

    Preis: 4,00 Euro/Person

    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Haus Theresienstein, Theresienstein 1, 08.09.2019 14.00 Uhr bis 08.09.2019 15.30 Uhr

  • 11.09.2019-11.09.2019 | Hof
    Scharfrichterführung

    Scharfrichter-Führung … wo einst die Scheiterhaufen loderten   Haben Sie gute Nerven? Mit dem Hofer Scharfrichter Meister Franz Schmidt erleben Sie spannende und ...

    weiterlesen

    Scharfrichter-Führung

    … wo einst die Scheiterhaufen loderten

     

    Haben Sie gute Nerven? Mit dem Hofer Scharfrichter Meister Franz Schmidt erleben Sie

    spannende und unvergessliche Momente. Eine historisch fundierte und lebendige

    Reise durch Aberglaube, Justiz- und Heilwesen.

     

    Mittelalterliche Geschichte wird lebendig wenn der Henker von seinem nicht alltäglichem

    Handwerk berichtet: Wo einst die Scheiterhaufen gelodert haben, wo die peinlichen

    Befragungen stattfanden, wo Übeltäter am Pranger standen und das kaiserliche Blutgericht

    tagte – wer wüsste das besser als einer, der auf Geheiß der Justiz Todes- und Leibesstrafen

    vollziehen musste und auch gefoltert hat?

     

    Als Scharfrichter war er auch Bordellwirt und Hundeschläger, er reinigte die Kloaken oder

    beseitigte die Körper toter Menschen und Tierkadaver. Oft hatte er auch medizinische

    Kenntnisse und betätigte sich als Heiler. Als ʹunehrlichʹ galt der Berufsstand des Henkers, er

    lebte für sich und wurde von den Leuten gemieden.

    Meist wurde er vom Vater ausgebildet, der das Amt an den Sohn weitergab.

    Nach der Meisterprobe, dem nach allen Regeln der Kunst mit dem Schwert abgeschlagenen

    Kopf eines Verurteilten, durfte er tätig werden.

     

    Heute ist Meister Franz Schmidt vor historischer Kulisse anzutreffen und nimmt sie mit auf

    seine Runde. Für empfindsame Personen und Jugendliche unter 14 Jahren ist die Führung

    nicht geeignet.

     

                           

    Treffpunkt ist der Rathausbrunnen, Klosterstr. 1, 95028 Hof

    Preis: 5,00 Euro/Person

    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Rathausbrunnen, Klosterstraße 1, 11.09.2019 20.00 Uhr bis 11.09.2019 21.30 Uhr

  • 13.09.2019-22.09.2019 | Historischer Marktplatz Jena
    Jenaer Altstadtfest

    Zehn Tage lang feiert Jena mit Tanz und Show, Blues und Blasmusik, Rock 'n' Roll und Pop. Neben kulinarischer Vielfalt ...

    weiterlesen

    Zehn Tage lang feiert Jena mit Tanz und Show, Blues und Blasmusik, Rock 'n' Roll und Pop. Neben kulinarischer Vielfalt wartet der bunte Rummel auf dem Eichplatz auf große und kleine Gäste.

    https://www.jenakultur.de/de/maerkte_und_stadtfeste/altstadtfest/605602

    Stadtzentrum, 13.09.2019 bis 22.09.2019

  • 14.09.2019-14.09.2019 | Hof
    Stadtführung kurz + knackig

    Hof kurz & knackig – die Stadtführung ʹmit Bissʹ   Alles über Hof in einer Stunde und ein paar Wärscht noch dazu? ...

    weiterlesen

    Hof kurz & knackig –

    die Stadtführung ʹmit Bissʹ

     

    Alles über Hof in einer Stunde und ein paar Wärscht noch dazu? Das geht?

    Na klar – mit unseren Stadtführern und den Wärschtlamännern.

     

    Von den einen bekommen Sie in umfassender Kürze Einblicke in Geschichte und Gegenwart unserer Stadt und die anderen kümmern sich um Ihr leibliches Wohl und geben noch Ihren Senf dazu.

    Und wer möchte kann anschließend noch den Rathausturm besteigen und sich die ganze Sache von oben ansehen…

     

    Termine: Jeden Samstag von April bis Oktober um 11.00 Uhr

    Treffpunkt ist die Tourist-Information, Ludwigstraße 24, 95028 Hof

    Preis: 5,00 Euro/Person inkl. 1 Paar original Hofer Wärscht (Wiener)

    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Touristinformation, Ludwigstraße 24, 14.09.2019 11.00 Uhr bis 14.09.2019 12.00 Uhr

  • 15.09.2019-15.09.2019 | Hof
    Historischer Stadtspaziergang

    Historischer Stadtspaziergang Es mögen nun wohl schon viele hundert Jahre her sein…   Unsere Gästeführer geleiten Sie gemächlich durch die Zeit und beleuchten ...

    weiterlesen

    Historischer Stadtspaziergang

    Es mögen nun wohl schon viele hundert Jahre her sein…

     

    Unsere Gästeführer geleiten Sie gemächlich durch die Zeit und beleuchten dabei die Facetten, die eine Stadt ausmachen: die Menschen, die Gebäude, die Geschichte oder auch der Charakter, der über Jahrhunderte entstand.

     

    Bei diesem historischen Stadtspaziergang durch Hof staunt man darüber, welche Ereignisse die Stadt geprägt haben, wie Kirchen- und Klosterbauten, Kriege, Belagerungen, Brände, Grenzen und Feste direkten Einfluss auf das Leben der Hofer und damit die Entwicklung der Gemeinde hatten.

     

    Bei unserer Stadtführung erfahren Sie viel von Geschichte und Gegenwart der Stadt Hof - kommen Sie mit! Und da jeder Gästeführer sein ganz besonderes Lieblingsthema hat, lohnt sich auch eine mehrmalige Teilnahme.

     

    Treffpunkt ist die Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof

    Preis: 4,00 Euro/Person

     

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Touristinformation, Ludwigstraße 24, 15.09.2019 14.00 Uhr bis 15.09.2019 15.30 Uhr

  • 21.09.2019-21.09.2019 | Hof
    Stadtführung kurz + knackig

    Hof kurz & knackig – die Stadtführung ʹmit Bissʹ   Alles über Hof in einer Stunde und ein paar Wärscht noch dazu? ...

    weiterlesen

    Hof kurz & knackig –

    die Stadtführung ʹmit Bissʹ

     

    Alles über Hof in einer Stunde und ein paar Wärscht noch dazu? Das geht?

    Na klar – mit unseren Stadtführern und den Wärschtlamännern.

     

    Von den einen bekommen Sie in umfassender Kürze Einblicke in Geschichte und Gegenwart unserer Stadt und die anderen kümmern sich um Ihr leibliches Wohl und geben noch Ihren Senf dazu.

    Und wer möchte kann anschließend noch den Rathausturm besteigen und sich die ganze Sache von oben ansehen…

     

    Termine: Jeden Samstag von April bis Oktober um 11.00 Uhr

    Treffpunkt ist die Tourist-Information, Ludwigstraße 24, 95028 Hof

    Preis: 5,00 Euro/Person inkl. 1 Paar original Hofer Wärscht (Wiener)

    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Touristinformation, Ludwigstraße 24, 21.09.2019 11.00 Uhr bis 21.09.2019 12.00 Uhr

  • 21.09.2019-21.09.2019 | Hof
    Hofer Biertour

    Hofer Bier-Tour ʺ…vor anderen getränken das Hofisch bier gerühmet und getrunkenʺ   Schon seit dem 14. Jahrhundert brauen die Hofer ihr Bier und ...

    weiterlesen

    Hofer Bier-Tour

    ʺ…vor anderen getränken das Hofisch bier gerühmet und getrunkenʺ

     

    Schon seit dem 14. Jahrhundert brauen die Hofer ihr Bier und bringen es darin alsbald zu großer Perfektion. Höchste Zeit, einmal mehr über das wohlschmeckende Gebräu zu erfahren!

     

    Ob es den verheerenden Hussitenüberfall im Jahr 1430 betrifft, das Kommunbraurecht, den ʹBierfinger' oder den immer wieder die Hofer Bürgerschaft peinigenden Biermangel – spazieren Sie mit unserem Genussbotschafter durch 700 Jahre Brauwesen in Hof. Neben Wissenswertem und Erstaunlichem zum Thema Bier gibt es eine Verkostung mit drei verschiedenen Bieren samt fränkischer Brotzeit.

     

    Termin: 17.30 Uhr

    Treffpunkt ist der Rathausbrunnen, Klosterstraße 1, 95028 Hof

    Preis: 22,00 Euro/Person inkl. Einkehr und Verkostung

    Nur mit Voranmeldung bis drei Tage vor der Führung; Mindestteilnehmerzahl 10 Personen.

     

     

    Weitere Informationen und Anmeldung:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Rathausbrunnen, Klosterstraße 1, 21.09.2019 17.30 Uhr bis 21.09.2019 19.00 Uhr

  • 22.09.2019-22.09.2019 | Hof
    Unterwegs auf dem Geopfad

    Geopfad Theresienstein - ein abenteuerlicher Spaziergang in ferne Zeiten     Wer hat als Kind nicht davon geträumt, mit einer Zeitmaschine in die Vergangenheit ...

    weiterlesen

    Geopfad Theresienstein

    - ein abenteuerlicher Spaziergang in ferne Zeiten

     

     

    Wer hat als Kind nicht davon geträumt, mit einer Zeitmaschine in die Vergangenheit zu reisen, um feuerspeiende Vulkane zu erklimmen, Erdbeben zu erleben und nach verborgenen Schätzen im Berg zu suchen?

     

    Nichts leichter als das! Mitten durch den Hofer Theresienstein können Sie sich (völlig gefahrlos) auf eine Reise in unsere abenteuerliche Vergangenheit begeben.

     

    Auf der Wanderung entlang des Hofer Geopfads (ca. 6 km) werden die wichtigsten Gesteinsarten im Bürgerpark Theresienstein und in der Region vorgestellt. Im Geologischen Garten findet man ein Modell des nördlichen Oberfrankens, des Fichtelgebirges, der Münchberger Masse und des Frankenwaldes – die verwendeten Steine stammen aus der Region Hof und prägen die umliegende Landschaft. Katzenaugen, ein begehrter Halbedelstein, wurden im Diabas-Steinbruch am Labyrinth gefunden. Marmor gab es am Eichelberg und Ton am Lettenbachsee.

    Aber was hat es mit Fürstenstein, Forellenstein & Co. Auf sich? Wozu diente das Erdbebenhäuschen? Und warum waren Glücksritter in Hof unterwegs?

     

    Termin:

    Treffpunkt ist der Geologische Garten im Zoo Hof,

    Alte Plauener Str. 40, 95028 Hof

    Preis: 4,00 Euro/Person

    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Alte Plauener Straße, Eingang Zoologischer Garten, 22.09.2019 14.00 Uhr bis 22.09.2019 15.30 Uhr

  • 28.09.2019-28.09.2019 | Hof
    Stadtführung kurz + knackig

    Hof kurz & knackig – die Stadtführung ʹmit Bissʹ   Alles über Hof in einer Stunde und ein paar Wärscht noch dazu? ...

    weiterlesen

    Hof kurz & knackig –

    die Stadtführung ʹmit Bissʹ

     

    Alles über Hof in einer Stunde und ein paar Wärscht noch dazu? Das geht?

    Na klar – mit unseren Stadtführern und den Wärschtlamännern.

     

    Von den einen bekommen Sie in umfassender Kürze Einblicke in Geschichte und Gegenwart unserer Stadt und die anderen kümmern sich um Ihr leibliches Wohl und geben noch Ihren Senf dazu.

    Und wer möchte kann anschließend noch den Rathausturm besteigen und sich die ganze Sache von oben ansehen…

     

    Termine: Jeden Samstag von April bis Oktober um 11.00 Uhr

    Treffpunkt ist die Tourist-Information, Ludwigstraße 24, 95028 Hof

    Preis: 5,00 Euro/Person inkl. 1 Paar original Hofer Wärscht (Wiener)

    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Touristinformation, Ludwigstraße 24, 28.09.2019 11.00 Uhr bis 28.09.2019 12.00 Uhr

  • 05.10.2019-05.10.2019 | Hof
    Stadtführung kurz + knackig

    Hof kurz & knackig – die Stadtführung ʹmit Bissʹ   Alles über Hof in einer Stunde und ein paar Wärscht noch dazu? ...

    weiterlesen

    Hof kurz & knackig –

    die Stadtführung ʹmit Bissʹ

     

    Alles über Hof in einer Stunde und ein paar Wärscht noch dazu? Das geht?

    Na klar – mit unseren Stadtführern und den Wärschtlamännern.

     

    Von den einen bekommen Sie in umfassender Kürze Einblicke in Geschichte und Gegenwart unserer Stadt und die anderen kümmern sich um Ihr leibliches Wohl und geben noch Ihren Senf dazu.

    Und wer möchte kann anschließend noch den Rathausturm besteigen und sich die ganze Sache von oben ansehen…

     

    Termine: Jeden Samstag von April bis Oktober um 11.00 Uhr

    Treffpunkt ist die Tourist-Information, Ludwigstraße 24, 95028 Hof

    Preis: 5,00 Euro/Person inkl. 1 Paar original Hofer Wärscht (Wiener)

    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Touristinformation, Ludwigstraße 24, 05.10.2019 11.00 Uhr bis 05.10.2019 12.00 Uhr

  • 09.10.2019-09.10.2019 | Hof
    Scharfrichterführung

    Scharfrichter-Führung … wo einst die Scheiterhaufen loderten   Haben Sie gute Nerven? Mit dem Hofer Scharfrichter Meister Franz Schmidt erleben Sie spannende und ...

    weiterlesen

    Scharfrichter-Führung

    … wo einst die Scheiterhaufen loderten

     

    Haben Sie gute Nerven? Mit dem Hofer Scharfrichter Meister Franz Schmidt erleben Sie

    spannende und unvergessliche Momente. Eine historisch fundierte und lebendige

    Reise durch Aberglaube, Justiz- und Heilwesen.

     

    Mittelalterliche Geschichte wird lebendig wenn der Henker von seinem nicht alltäglichem

    Handwerk berichtet: Wo einst die Scheiterhaufen gelodert haben, wo die peinlichen

    Befragungen stattfanden, wo Übeltäter am Pranger standen und das kaiserliche Blutgericht

    tagte – wer wüsste das besser als einer, der auf Geheiß der Justiz Todes- und Leibesstrafen

    vollziehen musste und auch gefoltert hat?

     

    Als Scharfrichter war er auch Bordellwirt und Hundeschläger, er reinigte die Kloaken oder

    beseitigte die Körper toter Menschen und Tierkadaver. Oft hatte er auch medizinische

    Kenntnisse und betätigte sich als Heiler. Als ʹunehrlichʹ galt der Berufsstand des Henkers, er

    lebte für sich und wurde von den Leuten gemieden.

    Meist wurde er vom Vater ausgebildet, der das Amt an den Sohn weitergab.

    Nach der Meisterprobe, dem nach allen Regeln der Kunst mit dem Schwert abgeschlagenen

    Kopf eines Verurteilten, durfte er tätig werden.

     

    Heute ist Meister Franz Schmidt vor historischer Kulisse anzutreffen und nimmt sie mit auf

    seine Runde. Für empfindsame Personen und Jugendliche unter 14 Jahren ist die Führung

    nicht geeignet.

     

                           

    Treffpunkt ist der Rathausbrunnen, Klosterstr. 1, 95028 Hof

    Preis: 5,00 Euro/Person

    Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     

    Weitere Informationen:

    Tourist-Information Hof, Ludwigstraße 24, 95028 Hof, Tel. 09281/815-7777

    touristinfo@stadt-hof.de, www.hof.de

    www.hof.de

    Rathausbrunnen, Klosterstraße 1, 09.10.2019 20.00 Uhr bis 09.10.2019 21.30 Uhr